Einfach reinbeißen.

So einfach ist es manchmal, oder auch nicht. Das Produkt: 250 Gramm geballte Energie in Riegelform. Der Mehrwert: definitiv keinen Hunger mehr. Die Zielgruppe: Sportler, aber z.B. auch faule Studenten mit leerem Kühlschrank und anstehender großer Prüfung.

Energy Cake, Marktführer in Mitteleuropa, bringt’s auf den Punkt: Egal welche Aufgabe du hast – einfach reinbeißen.

Eine neue Linie

Kill The Dragon hat für den österreichischen Hersteller des Kraftbündels ein umfassendes Kommunikationspaket entwickelt. Neuen Markenkern & Claim kreiert, Brand-Assets erschaffen, Kampagne konzipiert und Social-Media-Konzepte geschrieben – also das komplette Programm. (Bis auf Name und Verpackung. Die gab es ja schon.) 

Strategisches Ziel

Shift der Marke – weg vom Fitnesscenter allein, hin zur sehr viel breiteren Zielgruppe aus Sportlern und generell Menschen, die vor Herausforderungen stehen (z.B. Werbefuzzi, der bis zum nächsten Tag ein Präsentation fertig haben soll).  

100.000 Zeilen Code?

Hunger ist keine Ausrede – aber durchaus eine komplexe Aufgabenstellung. Im Ecosystem von Energy Cake gilt es, unterschiedliche Bausteine gezielt zu vernetzen.
Social Media, Performance Marketing, 
Content Marketing, Influencer (we know), Händler, Amazon, Online Shop usw. vereinen sich zum vielzitierten digitalen Funnel.
Und was unten herauskommt? Na, Interessenten, die zu wahren Markenfans konvertieren!

Content, Instagrammer & Pumpmaschinen

Bei diesem Kunden liegt es quasi auf der Hand, die “Energy Cake Experience” spürbar in den sozialen Medien zu zeigen. Mit der starken Fanbase aus der Fitness-Szene hat man auch schnell die passenden Botschafter. Bewegtbild, motivierende Sprüche und das Produkt selbst werden zu Säulen der Content-Strategie.

Ein starker Auftritt

Auch auf der FIBO, Europas größter Fitness-Messe, macht Energy Cake einen starken Eindruck und animiert die Pump-Jünger mit Special Editions zum “einfach reinbeißen”.

Energy Cake Fibo Messestand
Input your search keywords and press Enter.